Teilnehmer beim Kongress - Copyright © Thomas Köhler

Beteiligen Sie sich an dem Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung!

Wie lässt sich Bildung für nachhaltige Entwicklung in allen Lernbereichen verankern? Expert*innen aus Bildung, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft haben im vergangenen Jahr auf Initiative des BMBF gemeinsam überlegt, wie BNE zum festen Bestand unserer Bildungslandschaften wird. Für alle Lernbereiche, von der Kita über die Schule bis hin zur Erwachsenenbildung, haben Expert*innen dazu Vorschläge erarbeitet: zum einen dazu, welche Kernthemen als erstes angegangen werden sollten (die so genannten Handlungsfelder), zum anderen dazu, was konkret verändert oder weiter verbessert werden kann (die so genannten Ziele).
Zu diesen Zielen werden nun Maßnahmenvorschläge gesucht. Bis Sommer wird daraus ein Nationaler Aktionsplan entstehen – und Sie sind eingeladen, ihn mitzugestalten.
Eine Gesamtübersicht der Handlungsfelder und Ziele finden sie hier

Noch 0 Min.
7.909 Bewertungen 730 Vorschläge

Kapitelübersicht

Handlungsfeld VII: Tragfähige Finanzierungsmodelle und -instrumente entwickeln

Zur strukturellen Verstetigung und Weiterentwicklung werden Unterstützungssysteme benötigt, die den Prozess vom Projekt zur Struktur begleiten. Dies soll durch längerfristige, themen- und sektorenübergreifende Förderinstrumente gesichert werden. Bestehende BNE-Förderung soll geprüft und weiterentwickelt werden.

Fachforum Non-formales und informelles Lernen/ Jugend/ Handlungsfeld VII: Tragfähige Finanzierungsmodelle und -instrumente entwickeln

Erstes Ziel (2 Maßnahmenvorschläge)

Bis zum Ende des Weltaktionsprogramms sind Qualitätskriterien für den non-formalen und informellen Bereich ausreichend definiert, vereinheitlicht und akzeptiert, um Förderinstrumente daran auszurichten.

Maßnahmen lesen und vorschlagen
Fachforum Non-formales und informelles Lernen/ Jugend/ Handlungsfeld VII: Tragfähige Finanzierungsmodelle und -instrumente entwickeln

Zweites Ziel (3 Maßnahmenvorschläge)

Ab 2017 tauschen sich die finanzierenden Institutionen (Kommunen, Länder, Bund, Stiftungen, Wirtschaft etc.) in der Nationalen Plattform BNE und den dazu gehörenden Gremien zu einer sinnvollen Aufgabenverteilung hinsichtlich der Bereitstellung von Ressourcen für die non-formale und informelle BNE aus. Die Transparenz in diesem Bereich soll erhöht werden.

Maßnahmen lesen und vorschlagen
Fachforum Non-formales und informelles Lernen/ Jugend/ Handlungsfeld VII: Tragfähige Finanzierungsmodelle und -instrumente entwickeln

Drittes Ziel (3 Maßnahmenvorschläge)

Bis zum Ende des Weltaktionsprogramms 2019 sind Unterstützungssysteme entwickelt, die es qualitativ hochwertiger BNE im non-formalen und informellen Bereich ermöglichen, vom Projekt zur Struktur zu gelangen.

Maßnahmen lesen und vorschlagen