Teilnehmer beim Kongress - Copyright © Thomas Köhler

Beteiligen Sie sich an dem Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung!

Wie lässt sich Bildung für nachhaltige Entwicklung in allen Lernbereichen verankern? Expert*innen aus Bildung, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft haben im vergangenen Jahr auf Initiative des BMBF gemeinsam überlegt, wie BNE zum festen Bestand unserer Bildungslandschaften wird. Für alle Lernbereiche, von der Kita über die Schule bis hin zur Erwachsenenbildung, haben Expert*innen dazu Vorschläge erarbeitet: zum einen dazu, welche Kernthemen als erstes angegangen werden sollten (die so genannten Handlungsfelder), zum anderen dazu, was konkret verändert oder weiter verbessert werden kann (die so genannten Ziele).
Zu diesen Zielen werden nun Maßnahmenvorschläge gesucht. Bis Sommer wird daraus ein Nationaler Aktionsplan entstehen – und Sie sind eingeladen, ihn mitzugestalten.
Eine Gesamtübersicht der Handlungsfelder und Ziele finden sie hier

Noch 21 Tage
965 Bewertungen 174 Maßnahmenvorschläge

Kapitelübersicht

Handlungsfeld IV: Studierende und Absolventen als zentrale GestalterInnen nachhaltiger Entwicklung ermutigen, unterstützen und ernsthaft partizipieren lassen

Die 2,8 Mio. Studierenden an den ca. 400 deutschen Hochschulen stellen ein großes Potential dar, um Bottom-up Initiativen für BNE an Hochschulen zu initiieren und Nachhaltigkeitsprozesse gemeinsam mit anderen Hochschulakteuren zu gestalten. Zahlreiche Beispiele zeigen bereits heute, wie Studierende als Pioniere des Wandels ihre jeweilige Hochschule strukturell verändern. Sie agieren dabei quer zu den institutionellen Strukturen, Logiken und Kommunikationsregeln, geben selbstbewusst und progressiv wichtige inhaltliche Impulse vor und bringen Schlüsselakteure zur Umsetzung von Nachhaltigkeitsprozessen an ihren Hochschulen zusammen. Jedoch befindet sich das studentische Wirken für BNE noch in der Nische. Es gilt daher, studentisches Engagement für Nachhaltigkeit und BNE strukturell zu unterstützen und Studierende zu befähigen, ihre Partizipation in relevanten Gremien sicherzustellen. Ziel ist, studentisches Engagement für BNE in die Breite zu tragen.

Fachforum Hochschule/ Handlungsfeld IV: Studierende und Absolventen als zentrale GestalterInnen nachhaltiger Entwicklung ermutigen, unterstützen und ernsthaft partizipieren lassen

Erstes Ziel (2 Maßnahmenvorschläge)

BNE/Nachhaltigkeit ist dann vollständig in die Curricula integriert, wenn Studierende aller Studiengänge in fachbezogenen und fach-, sowie fakultätsübergreifenden Lehrveranstaltungen die notwendigen Gestaltungskompetenzen erwerben können. Deswegen fordern wir die Hochschulen, insbesondere die Fachbereiche und die Studiengangsleiter/Innen auf, ihre Curricula weiterzuentwickeln und BNE/Nachhaltigkeit substantiell in die Curricula aufzunehmen.

Maßnahmen lesen und vorschlagen
Fachforum Hochschule/ Handlungsfeld IV: Studierende und Absolventen als zentrale GestalterInnen nachhaltiger Entwicklung ermutigen, unterstützen und ernsthaft partizipieren lassen

Zweites Ziel (2 Maßnahmenvorschläge)

Lernen und Kompetenzgewinn finden nicht nur im formalen Setting der Curricula statt, sondern auch im themenbezogenen Engagement wie in Nachhaltigkeitsgruppen. Wir fordern Bund, Länder, Hochschulen und die verfasste Studierendenschaft auf, das non-formale Lernen in studentischen Hochschulgruppen zu fördern, beispielsweise durch Weiterbildungsprogramme, Vernetzung, Anreize und formale Anerkennung in Prüfungsordnungen.

Maßnahmen lesen und vorschlagen
Fachforum Hochschule / Handlungsfeld IV: Studierende und Absolventen als zentrale GestalterInnen nachhaltiger Entwicklung ermutigen, unterstützen und ernsthaft partizipieren lassen

Drittes Ziel (2 Maßnahmenvorschläge)

Studierende sind zahlenmäßig die größte Statusgruppe an Hochschulen, die für Nachhaltigkeitsengagement erreicht werden muss. Aus diesem Grunde ist die Mitgestaltung und Mitbestimmung der Studierenden im Nachhaltigkeitsprozess wesentlich. Wir fordern Hochschulen auf, Studierende und Studierendenorganisationen in ihrer Nachhaltigkeitsgovernance zu beteiligen und angemessen zu vertreten, insbesondere in Beiräten, Büros, Kommissionen, Gremien/ Senate und Ko...

Maßnahmen lesen und vorschlagen
Fachforum Hochschule/ Handlungsfeld IV: Studierende und Absolventen als zentrale GestalterInnen nachhaltiger Entwicklung ermutigen, unterstützen und ernsthaft partizipieren lassen

Viertes Ziel (1 Maßnahmenvorschlag)

Studierende können BNE/Nachhaltigkeit an der eigenen Hochschule nur angemessen mitgestalten, wenn sie dabei dauerhaft und substantiell von ihrer Hochschule unterstützt werden. Wir fordern die Hochschulen dazu auf, das Nachhaltigkeitsengagement von Studierenden unter anderem durch Infrastruktur, Ressourcen, Freiräume, und Begleitung durch Hochschulmitarbeiter/innen zu ermöglichen und durch Mandate zu legitimeren.

Maßnahmen lesen und vorschlagen
Fachforum Hochschule / Handlungsfeld IV: Studierende und Absolventen als zentrale GestalterInnen nachhaltiger Entwicklung ermutigen, unterstützen und ernsthaft partizipieren lassen

Fünftes Ziel (3 Maßnahmenvorschläge)

Die Durchführung von BNE/Nachhaltigkeitsprojekten durch Studierende wird erleichtert, wenn dafür auch eine finanzielle Unterstützung erfolgt. Deshalb fordern wir Ministerien, Hochschulen, die verfassten Studierendenschaften und Stiftungen auf, bestehende Förderlinien besser sichtbar zu machen und die Einrichtung neuer zu prüfen. Diese sollten sowohl kurzfristig und unbürokratisch kleinere Projekte fördern, als auch längerfristige und strukturbildende...

Maßnahmen lesen und vorschlagen